Neuer Referent für Öffentlichkeitsarbeit im evangelischen Dekanat Landshut

Thomas Klenner
Bildrechte bei Autor

Die evangelische Dekanin Dr. Nina Lubomierski freut sich, seit 1. August erstmalig einen Referenten für Öffentlichkeitsarbeit für die rund 26.500 Christinnen und Christen in ihren elf Kirchengemeinden als Mitarbeiter zu haben.

Die neugeschaffene „halbe“ Stelle tritt Pfarrer Thomas Klenner (56) an, ein ausgebildeter Journalist, der für die Nürnberger Nachrichten, dem kicker-sportmagazin und für die Schweizer Zeitung „Sport“ gearbeitet hat. Klenner ist auch Schulpfarrer im Dekanat Regensburg.

Er wird am 11. September, um 10 Uhr, in der Landshuter Christuskirche in einem Gottesdienst von Frau Dr. Lubomierski offiziell eingeführt.

Journalismus hat die Aufgabe, starre gesellschaftliche Gräben zu überwinden und unterschiedliche Positionen im gesellschaftlichen Diskurs zu halten. Diese Aufgabe haben Medien mit den Kirchen gemeinsam. Aber dazu braucht es genügend Personal, mediale Vielfalt und möglichst viele unterschiedliche Ausspielkanäle. Das evangelische Dekanat Landshut hat deshalb in ihre Öffentlichkeitsarbeit investiert. Und Pfarrer Klenner hofft, „dass er sein Geld wert ist“. Zum Einführungs-Gottesdienst ist die Bevölkerung ganz herzlich eingeladen.