Ökumenischer Ausbildungskurs zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Seelsorge in Landshut

Ausbildungskurs erfolgreich abgeschlossen Seit November 2021 trafen sie sich regelmäßig, beschäftigten sich persönlich wie auch in der Gruppe mit verschiedensten Themen, absolvierten ihre Übungen in Präsenzveranstaltungen wie auch in Online-Meetings und schlossen nun ihre Ausbildung für die Seelsorge bei Betagten, Kranken und Einsamen ab.

In einer bayernweit einzigartigen ökumenischen und fachübergreifenden Zusammenarbeit von Kranken-, Altenheim- und Gemeindeseelsorge wurde diese Ausbildung konzipiert und nun mit großem Erfolg durchgeführt. Die acht Teilnehmenden hatten ein anspruchsvolles Programm zu absolvieren, das sowohl die Selbsterfahrung wie auch die Sozialkompetenz stärken sollte. Auf der Grundlage einer gesunden Spiritualität sollten die drei Männer und fünf Frauen für seelsorgerliche Begegnungen vorbereitet werden.

Nun am Ende des Ausbildungskurses haben sich alle Teilnehmenden bereit erklärt, ehrenamtlich in Seniorenheimen, Krankenhäusern und auch in Zusammenarbeit mit christlichen Gemeinden tätig zu werden und Kranke, Betagte und Einsame zu besuchen. Hierzu wird diese Gruppe weiterhin begleitet und fachlich unterstützt.

Im Oktober wird ein neuer Ausbildungskurs beginnen. Die Kursleitung freut sich schon jetzt auf Ihre Bewerbung!