Landesbischof im Achdorfer Krankenhaus

Landesbischof mit Seelsorgenden
Bildrechte: Kerstin Kipp

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm besuchte am 9. Februar 2022 das Achdorfer Krankenhaus in Landshut. In der Kapelle des Krankenhauses feierte er eine ökumenische Mittagandacht mit Pfarrer Leßmann und Pastoralreferentin Yvonne Achilles. Anschließend informierte er sich über die spezialisierte Seelsorge im Dekanatsbezirk Landshut. Die Altenheim-, Hochschul-, Gefängnis- und Krankenhaus-Seelsorgenden stellten sich und ihren Arbeitsbereich sowie die pandemiebedingten Herausforderungen vor.

Mit Landrat Peter Dreier, Geschäftsführer Jakob Fuchs und dem ärztlichen Direktor Prof. Dr. Anetseder kam der Landesbischof ins Gespräch über die Themen Pflege und Impfpflicht. Auf der Intensiv- und der Palliativstation machte sich der Landesbischof vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage für die Pflegekräfte und Patientinnen und Patienten. Landesbischof Bedford-Strohm würdigte die Arbeit der Mitarbeitenden im Krankenhaus von der Geschäftsführung bis zur Reinigungskraft und stärkte der Seelsorge den Rücken in schwierigen Zeiten.