Reformationsfest in der Christuskirche

Vor genau 500 Jahren hat Martin Luther seine Schrift „Dass Jesus Christus ein geborener Jude sei“ veröffentlicht. Der Reformator macht hier politische Reformvorschläge, die einigen Juden damals Hoffnung gemacht haben. Doch niemand hat diese Vorschläge weiterverfolgt oder versucht, sie umzusetzen. Theologisch bleibt Luther skeptisch gegenüber dem Judentum. Später äußert er sich voller Hass und mit unbarmherziger Feindseligkeit. Teilweise nimmt er zurück, was er 1523 gesagt hat.

Projektstelle „Erkennbar Evangelisch“ neu besetzt

Diakonin Eva-Maria Bunner wird ab Oktober für den Dekanatsbezirk Landshut tätig sein. Ihr wird die Projektstelle „Erkennbar evangelisch“ übertragen. Mit ihrem Einsatz unterstützt sie die Einrichtungen für Kinder sowohl des Diakonischen Werkes als auch in den Kirchengemeinden bei der Umsetzung des evangelischen Profils. Der Einführungsgottesdienst mit Dekanin Dr. Nina Lubomierski findet am 8.