Sonntagsblatt

Klima und Pandemie: Warum die Kirchen in der Krise Zeichen setzen sollten

Sonntagsblatt 1 Woche 3 Tage ago

Am 8. August 2021 findet das Augsburger Friedensfest statt. In diesem Jahr beschäftigt sich das Kulturprogramm mit dem Thema "Für_Sorge". Damit ist nicht nur die Pflege gemeint, es geht auch um soziale Gerechtigkeit, um Frauenrechte, den Klimaschutz oder das Verständnis der Religionen untereinander. Dies sind die Kernbereiche der Kirche – und gerade jetzt ist kirchliches Handeln gefordert. Ein Kommentar von Andreas Jalsovec.
Andreas Jalsovec

Wir fragen 'ne Pfarrerin!

Sonntagsblatt 1 Woche 4 Tage ago

Wie genau wird man Pfarrer*in und was passiert nach dem Studium? Wie wichtig ist Digitalisierung für die evangelische Kirche? Sabrina Kielon spricht im Interview über ihren Beruf und warum er so gut zu ihr passt.
Lea Maria Kiehlmeier

Chefredakteur (m/w/d) für den Evangelischen Pressedienst (epd) gesucht

Sonntagsblatt 1 Woche 4 Tage ago

Sie suchen eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen? Sie sind kommunikationsstark und teamfähig, haben Freude an und einschlägige Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden und in der Organisation einer Redaktion? Wir suchen eine*n neue*n Leiter*in für den Evangelischen Pressedienst (epd).
Sonntagsblatt

20. Juli 1944: Attentatsversuch auf Adolf Hitler

Sonntagsblatt 1 Woche 5 Tage ago

Am 20. Juli 1944 sollte Hitler sterben und das NS-Regime entmachtet werden. Es ist bis heute der bekannteste Umsturzversuch in der NS-Zeit. Die Widerständler des 20. Juli galten in der jungen Bundesrepublik zunächst als Verräter.
Nils Sandrisser

Henning von Tresckow: Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Sonntagsblatt 1 Woche 5 Tage ago

Henning von Tresckow gehört zu den herausragenden Gestalten des Widerstands gegen das NS-Regime. Zwar war er zeitweise begeisterter Anhänger des Nationalsozialismus. Doch wurde er zu einem entschiedenen Gegner, der gleich für mehrere Attentatsversuche auf Adolf Hitler verantwortlich war.
Rieke C. Harmsen

Altstadtfreunde Spalt erinnern Spalatin mit einem Film und einem Religionsgespräch

Sonntagsblatt 1 Woche 6 Tage ago

Das Bier der Stadt ist vielleicht noch bekannter als ihr berühmtester Sohn: Georg Burkhardt, der 1484 in Spalt geboren wurde und sich »Spalatin« nannte. Er war Jurist und Humanist, ohne den Martin Luther wohl nie seine Rede am 18. April 1521 vor Kaiser Karl V. in Worms hätte halten können. Die Altstadtfreunde Spalt haben Spalatin zu Ehren im April einen Videofilm gedreht. Nun erinnern sie am 21. Juli bei einem Religionsgespräch an Spalatin und an die Konflikte vor 500 Jahren.
Timo Lechner
Checked 2 Stunden 43 Minuten ago
Sonntagsblatt.de
URL https://www.sonntagsblatt.de/